Internationale Texte

Zur journalistischen Berufsethik gehören international anerkannte Mindestvorschriften für das berufliche Verhalten, die im Grundlagentext der Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten verankert ist, die am 24. und 25. November 1971 in München von den Berufsverbänden der Journalisten in den damals sechs Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft angenommen und anschließend von der Internationalen Journalisten-Föderation (IJF) auf ihrem Kongress 1972 in Istanbul gebilligt wurde.

Texte aus anderen Ländern

Unseres Wissens ist die vollständigste Liste der weltweit geltenden Ethikkodizes unter http://www.media-accountability.org zu finden. Sie bietet Zugang zu den Texten in englischer Sprache.

Leitfaden der Berufsethik für Journalisten in Québec: http://www.fpjq.org

Schweizerische Erklärung der Rechte und Pflichten: http://www.presserat.ch

Ethikkodex des Großherzogtums Luxemburg:  http://www.press.lu

Charta der Berufspflichten französischer Journalisten: http://www.snj.fr

Deutscher Pressekodex: http://www.presserat.info

Ethikkodizes in Afrika: http://www.panos-ao.org

Texte aus anderen Ländern

AADJ & CDJ
Résidence Palace, bloc C
Rue de la Loi 155 bte 103
1040 Bruxelles

tél: 02/280.25.14

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

© 2021 AADJ & CDJ - Mentions Légales- Webmaster: