Organe

Präsidium und Sekretariat

Muriel Hanot

Generalsekretärin AADJ / RBJ
marc-de-haan-photo

Marc de Haan

Präsident des RBJ
Alain Vaessen

Alain Vaessen

Vizepräsident des RBJ
martine-simonis-photo

Martine Simonis

Präsident des AADJ

Catherine Anciaux

Vizepräsident des AADJ

Anna Bethume

Rechtassistentin des Generalsekretariats
Anna Vidal Assistante juridique et chargée de projets

Anna Vidal

Rechtsassistentin und Projektmanagerin

Christine Pauwels

Assistentin des Generalsekretariats

Zusammensetzung des Rat für journalistische Ethik (RBJ) 2018 – 2021

Zusammensetzung zum 1. September 2019

Der Rat für journalistische Ethik besteht aus 20 ordentlichen und 20 stellvertretenden Mitgliedern, die auf der Grundlage von Bewerbungen für eine vierjährige Amtszeit ernannt werden.

Die Mitglieder kommen aus vier Kategorien: Verlage (6), Journalisten (6), Redakteure (2) und Vertreter der Zivilgesellschaft (6). Bei den Vertretern der Zivilgesellschaft handelt es sich um Rechtsanwälte, Richter, Professoren des Journalismus, Mitglieder von Vereinigungen etc.

Die Vertreter der Journalisten

  • 6 ordentliche Mitglieder

  • Thierry Couvreur (L’Avenir)
  • Gabrielle Lefèvre (Entre les lignes )

  • Alain Vaessen (RTBF)
  • Véronique Kiesel (Le Soir)

  • Martine Simonis (AJP)
  • Michel Royer (Sudinfo)

Die Vertreter der Verlage

  • 6 ordentliche Mitglieder

  • Catherine Anciaux (LaPresse.be)

  • Denis Pierrard (IPM Group)

  • Marc de Haan (BX1)

  • Harry Gentges (We Media)

  • Jean-Pierre Jacqmin (RTBF)

  • N.

Die Vertreter der Chefredakteure

  • 2 ordentliche Mitglieder

  • Nadine Lejaer (Télépro)

  • Yves Thiran (RTBF)

Die Vertreter der „Zivilgesellschaft“

  • 6 ordentliche Mitglieder

Jean-Jacques Jespers

ist Universitätsprofessor und unterrichtet Informations- und Kommunikationsethik an der ULB. Er war Journalist bei RTBF und lehrte 33 Jahre lang Journalismus an der „École universitaire de journalisme de Bruxelles“.

Pierre-Arnaud Perrouty

ist Direktor der Liga für Menschenrechte.

David Lallemand

ist verantwortlich für die Kommunikation und Projekte des Generaldelegierten für die Rechte des Kindes. Er war Journalist bei RTBF.

Caroline Carpentier

ist Rechtsanwältin an der Brüsseler Anwaltskammer und Gastprofessorin am Institut des hautes Etudes en Communication sociale (IHECS).

Laurence Mundschau

ist Informations- und Kommunikationsspezialistin, Gastdozentin an der Katholischen Universität Löwen (UCL) und Dozentin an der Höheren Lehranstalt für Soziales Training und Kommunikation (ISFSC). 

Florence Le Cam

ist seit 2011 Professorin für Journalismus an der ULB und Co-Leiterin des Laboratoire des pratiques et identités journalistiques (LaPIJ, deutsch: Labor für die journalistischen Praxis und Identität).

  • 6 stellvertretende Mitglieder

  • Laurence Van Ruymbeke (Le Vif)

  • Céline Gautier (Indépendante)

  • Martial Dumont (Télésambre)

  • Dominique Demoulin (RTL-TVI)

  • Thierry Dupièreux (Le Ligueur)

  • Bruno Godaert (AJP- La Dernière Heure)

  • 6 stellvertretende Mitglieder

  • Ann Philips (LaPresse.be)

  • Guillaume Collard (Rossel)

  • N.

  • Aslihan Sahbaz (We Media)

  • Bruno Clément (RTBF)

  • Pauline Steghers (RTL Belux)

  • 2 stellvertretende Mitglieder

  • Sandrine Warsztacki (En Marche)

  • Didier Defawe (LN24)

  • 6 stellvertretende Mitglieder

Ricardo Gutierrez

ist Generalsekretär der Europäischen Journalisten-Föderation (EJF). Er war Journalist bei der Tageszeitung Le Soir. Er unterrichtet Journalismus an der ULB  und ist Vorstandsmitglied des Europäischen Gewerkschaftsbundes.

Alejandra Michel

ist Forscherin im Bereich Gesetzliche Regelung der Neuen Informations- und Kommunikations-Technologien am Centre de Recherche „Information, Droit et Société“ (CRIDS) (der Universität Namur) und Dozentin für Medienrecht an der Universität Namur.

Wajdi Khalifa

ist derzeit als Rechtsanwalt in der Brüsseler Anwaltskammer tätig. Er war auch als akkreditierter Journalist bei den europäischen Institutionen tätig

Jean-Marc Meilleur

Er war zunächst Rechtsanwalt und später Unternehmensjurist und von 2014 bis 2021 Richter und Staatsanwalt des Königs von Brüssel, nachdem er unter anderem dessen Sprecher und Direktor für Kommunikation war. Heute ist er Partner in einer Beratungsfirma für Strategie, Kommunikation und Krisenmanagement

Jean-François Vanwelde

ein Informations- und Kommunikationsspezialist. Er gibt insbesondere den Kurs „Formation sociale“ und koordiniert das Projekt „Ouvrir mon quotidien“ in einem Anderlechter Gymnasium.

Ulrike Pommée

ist verantwortlich für die Pressearbeit sowie Sprecherin der Belfius Bank.

L’Association pour l’Autorégulation de la Déontologie Journalistique (AADJ)*
(*Verband für die Selbstregulierung journalistischer Ethik)

Zusammensetzung des Vorstands des AADJ

( zum 30. März 2022)

Die Vertreter der Journalisten

  • 8 ordentliche Mitglieder

  • François Ryckmans (AJP)

  • Gérard Gaudin (AJP)
  • Martine Simonis (AJP)
  • Gilles Milecan (AJP)

  • Gabrielle Lefèvre (AJP)

  • Bruno Godaert (AJP)
  • Marc Simon (AJP)
  • N.

Die Vertreter der Verlage

  • 8 ordentliche Mitglieder

  • Catherine Anciaux (LaPRESSE.be)

  • Guillaume Collard (laPRESSE.be)

  • Marc de Haan (RMDP)

  • Harry Gentges (We Media)

  • Philippe Delusinne (RTL Belux)

  • Simon-Pierre De Coster (RTBF)

  • Steven Van de Rijt (We Media)
  • Marc Vossen (NGroup)


  • 8 stellvertretende Mitglieder

  • Ann Philips (LaPRESSE.be)

  • Denis Pierrard (LaPRESSE.be)

  • François Jongen (RMDP)

  • Marc Dupain (We Media)

  • Laurence Vandenbrouck (RTL Belux)

  • Yamina El Gharbi (RTBF)

  • Clément Chaumont (We Media)

  • N.

AADJ & CDJ
Résidence Palace, bloc C
Rue de la Loi 155 bte 103
1040 Bruxelles

tél: 02/280.25.14

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

© 202 AADJ & CDJ - Mentions Légales- Webmaster: